TG Oberjosbach, Abteilung Tischtennis

Damen kämpfen um Klassenerhalt

Damen I (Hessenliga): Gemischte Bilanz im Abstiegskampf
Beim Verfolger Spvgg. Hochheim konnte das Hessenligateam der Oberjosbacher Damen durch ein 8:2 zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf holen (Diana Rusinova 2, Silvana Gendritzki, Katrin Kreidel, Sonja Menges 2, Silvana Gendritzki/Diana Rusinova, Sonja Menges/Katrin Kreidel). Leider fiel zwei Tage später beim ebenso wichtigen Heimspiel gegen Walldorf Silvana Gendritzki kurzfristig durch Krankheit aus, sodass es am Ende ein bitteres 6:8 gab (Diana Rusinova 3, Katrin Kreidel, Jana Hollmann, Diana Rusinova/Jana Hollmann). Jetzt hängt der Klassenerhalt an den letzten zwei Heimspielen gegen Oberzeuzheim (Sonntag, 19.04.2015, 10:30 Uhr) und den designierten Meister Langstadt (Samstag, 25.04.2015, 18:00 Uhr), in denen das Team hoffentlich in der Sporthalle der Theißtalschule von vielen Fans unterstützt wird!

Herren I (Bezirksoberliga): Unentschieden im Lokalderby
Im Lokalderby der Bezirksoberliga hat die erste Herrenmannschaft der TG Oberjosbach gegen Breithardt ein Unentschieden erkämpft. In einem ausgeglichenen Spiel hatte Breithardt zunächst nach den Doppeln mit 2:1 die Nase vorn. Im oberen Paarkreuz konnten Besnik Tahiri und Christian Eberhard alle Spiele gewinnen, während in der Mitte in durchweg knappen Spielen leider nur Thimo Rübenstahl einen Punkt für die TGO holen konnte. Im unteren Paarkreuz musste Helmut Schenk seinen Gegnern gratulieren, Andreas Hansetz brachte mit einem Einzelsieg dann die TGO ins Schlussdoppel, wo Tahiri/Eberhard nach 0:2 Satzrückstand noch gewinnen konnten und so einen Punkt sicherten.

Herren II (Bezirksliga): Niederlage trotz kämpferischer Leistung
Nach einem harten und couragierten Kampf musste sich die zweite Mannschaft in der Bezirksliga den Gastgebern vom TV Wehen mit 7:9 geschlagen geben. Den Ausschlag gab dabei das vordere Paarkreuz, wo Wehen drückend überlegen war. Da half auch ein 3:1 in der Mitte (Christian Treusch 2, Helmut Schenk), und im hinteren Paarkreuz (Andreas Hansetz 2, Wolfgang Gäb) sowie der Doppelsieg von Andreas Hansetz/Christian Treusch letztlich nicht zum Punktgewinn, aber zumindest das gute Spielverhältnis wurde bewahrt. Mit einem weiteren Sieg gegen VfR Wiesbaden, TV Frauenstein oder TuS Dotzheim kann das Team den Klassenerhalt damit immer noch gut aus eigener Kraft schaffen.

Nachwuchs
Die zweite Jugendmannschaft spielte in einem hart umkämpften Match ein Unentschieden gegen die TSG Niederhofheim heraus. Christian Ranft/Robin Jansing und Bernd Friedrich/Nils Ellenrieder setzten sich deutlich im Doppel durch, in den Einzeln punktete Christian Ranft zweimal und Bernd Friedrich holte einen weiteren Punkt.
Die dritte Jugendmannschaft gab beim TV Bad Schwalbach II ihr Bestes, schaffte am Ende aber in vielen knappen Spielen nur zwei Spielgewinne. Elena und Konstantin Weiß konnten ihr Doppel für sich entscheiden und Elena Weiß holte einen weiteren Sieg im Einzel, während Konstantin Weiß seinen Gegnern jeweils nach dem fünften Satz gratulieren musste. Felix Jakob und Lena Fuhrmann machten das Team komplett.
Die zweite A-Schülermannschaft konnte stark ersatzgeschwächt nur ein Spiel gegen den Tabellenführer vom TTC RW Biebrich gewinnen. Katharina Hardt und Tim Büttner setzen sich im Doppel durch. Katharina Hardt verlor nur knapp gegen die noch ungeschlagene Nummer Eins der Biebricher, am Ende hieß es aber 6:1 für Biebrich. Florian Redhardt und Ole Bernöster spielten Ersatz.
Die dritte A-Schülermannschaft musste sich gegen den TSV Engenhahn mit 2:6 geschlagen geben. Nachdem bereits beide Doppel abgegeben werden mussten, konnten nur noch Tina Belke und Ersatzspieler Erik Oestreich ein Einzel für sich entscheiden. Amelie Horlebein und Reik Ockenfels komplettierten die Mannschaft.
Die zweite B-Schülermannschaft feierte einen souveränen 6:0-Kantersieg gegen den TTV Eibingen. Alessandro Eiseman, Florian Redhardt, Ole Bernöster und Dominik Heiken mussten lediglich drei Sätze abgeben.

Weitere Ergebnisse
Breithardt III – Herren IV 9:3 (Kreisliga) Es spielten: Niermeyer/Kübast (1), Horlebein/Tischer, Ertner/Hilfrich, Niermeyer (1), Ertner, Horlebein (1), Tischer, Kübast, Hilfrich.
Hornau II – A-Schüler I 1:6 (Verbandsliga) Es spielten: Summ/Fischer (1), Menner/Oestreich, Summ (2), Menner (1), Fischer (1), Oestreich (1).

 

Erschienen im Anzeiger vom: 27. März 2015

zur Übersicht