TG Oberjosbach, Abteilung Tischtennis

Herren V Meister in der 3. Kreisklasse

Mit einem 8:2-Sieg in Wörsdorf sicherte sich die fünfte Mannschaft den Meistertitel. Dabei punkteten die Doppel Wink/Fischer und Kübast/Jansing sowie Christoph Wink, Addi Kübast und Günther Fischer je zweifach in den Einzeln, während Robin Jansing beide Male seinem Gegner gratulieren musste. Die Oberjosbacher haben damit alle acht Rückrundenspiele gewonnen und so den Vorsprung der Mannschaft des TuS Königshofen aus der Vorrunde aufgeholt, die nun mit einem Punkt Rückstand den zweiten Platz der Tabelle belegt. Anteil an der Meisterschaft hatten Günther Fischer (15 Einsätze), Christoph Wink (11), Clemens Schnitzler (11), Marcel Hilfrich (7), Addi Kübast (6), Bernd Friedrich (3), Roswitha Tischer (3), Manfred Fuhrmann (2), Axel Knoll (1), Robin Jansing (1) und Ernst Meyer (1).

Damen I (Hessenliga): Klassenerhalt unter Dach und Fach
Der Klassenerhalt in der Hessenliga ist geschafft! Die erste Damenmannschaft um Mannschaftsführerin Katrin Kreidel erreichte gegen die Meisterinnen aus Langstadt ein 3:8, was zu Tabellenplatz 7 in der Abschlusstabelle langte. Die Punkte holten Diana Rusinova und zweimal Silvana Gendritzki, während Katrin Kreidel und die beherzt aufspielende Ersatzspielerin Dagmar Kübast leider ohne zählbaren Erfolg blieben. Nach der Rückkehr von Paulina Hauf (dieses Jahr für ein Freiwilligenjahr in Moldawien) hofft das Team dann nächste Saison auf eine noch etwas bessere Platzierung in der Hessenliga.

Herren II (Bezirksliga): Saisonende im Mittelfeld
Im letzten Saisonspiel bei TuS Dotzheim sicherte sich die Bezirksligamannschaft der TG Oberjosbach mit einem souveränen 9:1 den siebten Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Bezirksliga. Dieser siebte Platz ist zum Saisonschluss das versöhnliche Ende einer schwierigen Saison, das nicht zuletzt den spielstarken Ersatzdamen Diana Rusinova und Silvana Gendritzki sowie den beiden Ersatzjugendlichen Florian Benke und Cyril Menner zu verdanken ist. Die Zähler in Dotzheim holten im Einzel Federico Tellez (2), Stefan Hauf, Christian Treusch, Helmut Schenk, Andreas Hansetz und Wolfgang Gäb sowie die Doppel Federico Tellez/Helmut Schenk und Christian Treusch/Andreas Hansetz. Da Andreas Hansetz in der kommenden Saison leider nicht mehr mit an Bord ist, sucht die Mannschaft noch ein oder zwei Mitspieler, die ab September dieses Jahres helfen, wieder mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft in der Bezirksliga zu spielen. Interessierte können sich gerne bei Stefan Hauf melden (01525/4578367 bzw. sg-oo@gmx.de) oder einfach im Training vorbeischauen.

Herren IV (Kreisliga): Abstieg aus der Kreisliga
Nachdem sich der TV Bärstadt bereits Mitte der Woche durch einen Sieg den Relegationsplatz im Abstiegskampf gesichert hatte, war das letzte Saisonspiel der vierten Herrenmannschaft beim Tabellendritten TTC Lorchhausen III bedeutungslos. Dennoch leistete das erneut nicht in Bestbesetzung angetretene Team beim 6:9 starken Widerstand. Ein Unentschieden war möglich, doch konnten Axel Knoll/Christian Ranft eine 10:4-Führung im fünften Satz nicht ins Ziel retten, wodurch am Ende auch das bereits gewonnene Schlussdoppel nicht mehr in die Wertung kam. Die Punkte für die TG erkämpften Matthias Niermeyer/Markus Horlebein, Matthias Niermeyer, Klaus Ertner, Markus Horlebein und der Jugendspieler Christian Ranft, der beide Einzel für sich entscheiden konnte.

Nachwuchs
Die erste A-Schülermannschaft feierte gegen den TTC Ober-Erlenbach II in der Verbandsliga einen ungefährdeten 6:1-Sieg. Cyril Menner und Patrik Stachowiak gewannen ihr Doppel, in den Einzeln punkteten Constantin Summ zweimal und Cyril Menner, Patrik Stachowiak und Niklas Fischer je einmal.
Die erste Jugendmannschaft musste sich zu dritt gegen den TTC Heppenheim 1:6 geschlagen geben. Philipp Katlun sicherte der Mannschaft den Ehrenpunkt. Es spielten außerdem Dominik Schlögl und Felix Jakob.
Die zweite Jugendmannschaft besiegte den nur zu dritt angetretenen TTC Elz II mit 6:2. Im Doppel siegten Christian Ranft und Robin Jansing und gewannen beide ein Einzel. Felix Jakob holte den letzten erspielten Punkt, Nils Ellenrieder gewann kampflos, ebenso wie im Doppel.
Die dritte Jugendmannschaft musste sich in einem hart umkämpften Match trotz mehr gewonnener Sätze schließlich doch dem TSV Engenhahn mit 4:6 geschlagen geben. Elena und Konstantin Weiß glänzten erneut im Doppel, mussten sich in ihrem ersten Einzel dann jeweils im fünften Satz geschlagen geben, schlugen aber im zweiten Einzel zurück und bezwangen ihre Gegner 3:0. Während Lena Fuhrmann verletzungsbedingt aufgeben musste, holte Patrik Stachowiak einen Sieg und musste das Entscheidungsspiel dann in der Verlängerung des fünften Satzes abgeben.

Weitere Ergebnisse
Igstadt I – Damen II 8:1 (Bezirksoberliga) Es spielten: Tischer/Hardt, Tischer, Kübast, Hardt (1).
Herren II – Frauenstein I 9:4 (Bezirksliga) Es spielten: Tellez/Rusinova (1), Treusch/Hansetz (1), Gäb/Menner (1), Tellez (1), Rusinova, Hauf (2), Treusch (2), Hansetz (1), Menner.
Herren III – Oestrich I 9:2 (Bezirksklasse) Es spielten: Fay/Leese (1), Voßbeck/Acksteiner (1), Kretschmer/Stern (1), Fay (2), Voßbeck (2), Leese (1), Acksteiner (1), Kretschmer, Stern.
Unterliederbach I – Jugend I 6:1 (Verbandsliga) Es spielten: Benke/Ellenrieder, Schlögl/Ranft, Benke (1), Schlögl, Ranft, Ellenrieder.
Bergen-Enkheim I – A-Schüler I 2:6 (Verbandsliga) Es spielten: Summ/Fischer, Menner/Stachowiak, Summ (2), Menner (2), Fischer (1), Stachowiak (1).

 

Erschienen im Anzeiger vom: 30. April 2015

zur Übersicht